Die Hochzeit von Himmel und Hölle [CD] – 1998

Edition MINOTAURUS

 

SANDOW spielten ihre Version der HOCHZEIT ZWISCHEN HIMMEL UND HÖLLE in der Kirche von Neu Kaliß ein – der richtige Ort für solch eine Unternehmung. Der Regisseur und Aufnahmeleiter Kai Grehn legte eine eigen, sehr überzeugende Übersetzung zugrunde. Seine Bearbeitung des Textes, die Auswahl und Dramaturgie sind schlicht außerordentlich. Sehr schlüssig ist seine Idee, passagenweise das Blakesche Englisch zu verwenden; Jonathan-Toby Burdon als Sprecher läßt das Ego des Autors sehr intensiv präsent sein. Anders als in SANDOWS Artaud-Adaption hält sich die Musik sehr zurück. Das ermöglicht eine hohe Konzentration auf die Lyrik, die Sprache Blakes. Über Klangflächen und Schlagwerk-Teppichen wird der Hörer auf eine Dante’sche Reise in einen psychedelischen Jenseitsraum mitgenommen, den Dichter, Denker und Scharlatane bevölkern, mit denen sich der Autor im kritischen Dialog befindet. SANDOW hält was Allen Ginsberg hofft: die Gruppe vertraut ihrer Inspiration und weiß mit Blake umzugehen. Die Platte ist sehr hörenswert.

(Dr. Siegfried Wilzopolski, LIBUS) 

Kategorie:

Beschreibung

Aus dem Englischen von Kai Grehn 

Mit der Hörspielmusik von SANDOW

Edition MINOTAURUS, 2003

ISBN 3-936165-26-2 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Die Hochzeit von Himmel und Hölle [CD] – 1998“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.